Weiterbildung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich gezielt zum Thema "Europäische Union" und "Europa" fortzubilden. Neben privatwirtschaftlich tätigen Unternehmen, bieten folgende Anlaufstellen eine Vielfalt an Seminaren, Informationsmaterialien und Kompetenz.

Studieninstitut der Stadt Essen

Zwölf verschiedene Angebote umfasst die von der Landesregierung ausgezeichnete EU-Seminarreihe im Studieninstitut der Stadt Essen. Die Seminarreihe wird stellvertretend für alle Studieninstitute aus NRW zentral in Essen durchgeführt. Die aufeinander aufbauenden Seminare richten sich an potentielle Projektträger wie Jugend- und Kultureinrichtungen, an interessierte Bürgerinnen und Bürger und an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen in NRW. Im Baukastensystem werden Einsteiger- und Fachseminare angeboten.

Nationale Kontaktstellen und Nationale Agenturen

Auch Nationale Kontaktstellen / Nationale Agenturen bieten themenspezifische Weiterbildungen an. Details sind den jeweiligen Websites zu entnehmen.

Schwarzkopf Stiftung (Junges Europa)

Die überparteiliche EU-Kompakt-Kurs der Schwarzkopf-Stiftung bietet auch in NRW kostenfreie Kurse rund um Europa an, um Jugendlichen ein grundlegendes Verständnis europäischer Politik zu vermitteln.