Europa-News aus der Metropole Ruhr

PulseOfEurope Ruhr schlägt bei der Ruhrtriennale in Bochum

22.08.2017

Bochum (idr). Der PulseOfEurope schlägt jetzt ruhrgebietsweit: Die Gruppen der Initiative aus Bochum, Dortmund, Essen und Herten führen am 27. August, 18 Uhr, die erste gemeinsame Aktion als PulseOfEurope Ruhr durch. Auf dem Vorplatz der Jahrhunderthalle Bochum wollen sie ein sicht- und hörbares Zeichen für Europa setzen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ruhrtriennale statt, die mit ihrem Leitmotiv "Seid umschlungen" aus der Ode "An die Freude", der heutigen Europahymne, ebenfalls eine Bekenntnis zu Europa ablegt. Das Singen der Europahymne ist eines der gemeinsamen Merkmale aller PulseOfEurope-Veranstaltungen.

Im Februar gründete sich die erste Pulse of Europe-Initiative im Ruhrgebiet. Mittlerweile versammeln sich in fünf Städten der Metropole Ruhr an jedem ersten Sonntag im Monat Menschen auf zentralen Plätzen, um für Europa zu demonstrieren. Ziel ist es, die "schweigende Mehrheit" für Europa sichtbar und hörbar zu machen, so die Veranstalter. Die Europainitiative des Regionalverbandes Ruhr (RVR) begleitet die Aktion. Ins Leben gerufen wurde PulseOfEurope in Frankfurt, mittlerweile beteiligen sich mehr als 130 Städte in 19 Ländern daran.

Infos: www.pulseofeurope.eu/ruhrgebiet und ruhr3.com/poe

Pressekontakt: Karina Kleinowski, Telefon: 0170/5821568, E-Mail: kleinowski@rvr-online.de