Europa-News aus der Metropole Ruhr

European Energy Award für sechs Ruhrgebietsstädte / Bochum holt zum dritten Mal die Auszeichnung in Gold

24.01.2018

Bochum/Metropole Ruhr (idr). Gleich sechs Ruhrgebietsstädte gehören zu den insgesamt elf Preisträgern des European Energy Award (EEA) in Nordrhein-Westfalen. Als einzige Kommune erhielt die Stadt Bochum den Award in Gold. Die Stadt wurde bereits zum dritten Mal für ihr vielfältige Engagement geehrt. Dazu gehören u.a. die klimaangepasste Stadtplanung in einem Neubaugebiet und die Förderung von Bürger-Energiegenossenschaften. Weitere European Energy Awards gingen u.a. nach Duisburg, Gelsenkirchen, Hamm, Moers und Oberhausen. Die Preisverleihung fand im Rahmen des 1. Bochumer Klimaforums statt.

Der EEA ist ein europaweit anerkanntes Zertifikat für kommunalen Aktivitäten rund um Klimaschutz und Energieeffizienz. In Nordrhein-Westfalen betreut die EnergieAgentur.NRW im Auftrag des NRW-Wirtschaftsministeriums das Zertifizierungsverfahren.

Infos: www.energieagentur.nrw/eea

Pressekontakt: Energieagentur.NRW, Joachim Frielingsdorf, Thomas Reisz, Telefon: 0202/24552-19, -47, E-Mail: pressestelle@energieagentur.nrw